Badestelle 

Mit einem Arbeitseinsatz an unserer Badestelle wurde dem wuchernden Schilf zuleibe gerückt. Am, um und im Wasser wurde Hand angelegt, damit dem Badevergnügen im Sommer 2020 nichts mehr im Wege steht. Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebookseite!

Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer!

Neue Tore

Die Gemeinde hat am 06.06.2020 zwei neue Fußballtore an die jungen Fußballspieler des Dorfes „übergeben“. Diese wurden dankend entgegengenommen und gleich „eingeweiht“.

Spielplatz

Gute Pflege zahlt sich aus!!!

Die Spielgeräte auf dem Spielplatz haben einen neuen Anstrich erhalten.

 

Auch hierfür ein DANKESCHÖN an die hilfsbereiten „Pfleger“.

Moderne Bänke

Drei neue Bänke aus Recyklingkunststoff wurden in der letzten Woche im Dorf aufgestellt.

 

Sie ersetzten die selbstgebauten Holzbänke. Diese erhalten einen neuen Anstrich und „ziehen an die Badestelle um“.

Bushaltestelle

Die Bushaltestelle in der Sestraße ist wie neu!!

Der alte Dreck wurde abgekärchert, der Fußboden geplastert, die Balken zum Teil erneuert und gestrichen.

 

Eine Sitzbank ist nun auch vorhanden. Danke für die Unterstützung an die fleißigen Helfer!

Bücher tauschen

Im Klein Upahler Gemeindehaus wird zur Zeit die Bücherecke vorbereitet. Demnächst können wir alle dort herum schmökern und das ein oder andere Buch mitnehmen bzw. abgeben.

 

Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Schaut einfach immer mal wieder hier vorbei oder nutzt unsere Facebookseite.

Versammlung fällt aus

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Verbreitung des Corona-Virus wird die Einwohnerversammlung am 17.03.2020 im Gemeindehaus verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Wir wünschen unseren Bewohnern vor allem Gesundheit. Achten wir in dieser Zeit besonders auf einander!

Frauentagsfeier 7. März

Der Theaterdirektor hat einige Sorgen mit seinem von Krankheit gebeutelten Ensemble. Aber die Vorstellung läuft und mit einigen Turbulenzen im Koffer, auf dem Koffer und rund um den Koffer herum dreht sich alles um Liebe und die liebe Erziehung. Rotkäppchen soll hübsch sittsam und immer auf dem rechten Wege bleiben, aber der Wolf ist krank und die Großmutter sowieso. Und Rotkäppchen geht einher, als wenn sie zur Schule ging, dabei ist es doch so lustig haußen im Wald. Doch dank des selbstlosen einsatzes des Theaterdirektors und mit Hilfe des Publikums findet letzten Endes alles sein gutes Ende.“

Fördermittel genehmigt

Mit Datum vom 17.01.2020 hat die Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern zwei Förderanträge der Gemeinde Klein Upahl bewilligt. Für 860,00 EUR kann die Gemeinde den Raum für die Büchertauschecke herrichten und Regale bauen. Weitere 1.000,00 EUR gibt es für die Ausstattung des Gemeindezentrums. So können Bilder von der Umgebung Klein Upahls bestellt werden, ein neuer Kühlschrank und ein Staubsauger gekauft werden. Auch Stoff zum Nähen von Tischdecken und Vorhängen ist Bestandteil der Förderung.

Facebookseite

Passend zur neuen Internetpräsenz von Klein Upahl ist nun auch die Facebookseite online. Lasst uns diese Seite mit Leben füllen, postet Bilder, schreibt Interessantes und lasst uns die Gemeinschaft pflegen. Aktuell sind die Bilder vom Tannenbaumverbrennen auf Facebook veröffentlicht. Bei Fragen schreibt eine Mail an Christian Schumann > redaktion@kleinupahl.de

 

30 km/h im Dorf

Die Gemeinde Klein Upahl hat einen Antrag auf Geschwindkeitsbegrenzung (30iger-Zone) an den Landkreis gestellt.

Der Landrat des LK Rostock ist die zuständigen Behörden auf dem Gebiet des Straßenverkehrswesens. Sie muss nach pflichtgemäßem Ermessen entscheiden, ob eine Beschränkung des Verkehrs für die Sicherheit und Ordnung erforderlich ist.

In der Vergangenheit hat die Straßenverkehrsbehörde 30 Zonen nur sehr restriktiv angeordnet. Die Gemeinde Klein Upahl begründet ihren Antrag mit den beiden Bushaltestellen in der Ortslage. Hier besteht die Möglichkeit 150 m Zonen vor und nach den Bushaltestellen einzurichten.

Baustellen

Die Reperaturarbeiten am Ortseingang Dorfstraße /L11 beginnen diese Woche. Der Auftrag wurde bereits im Dezember vergeben. Auch die Löcher im „Grünen Weg“ werden bei dieser Gelegenheit ausgebessert.

Weitere Reperaturarbeiten in der Seestraße und in der Straße „Zum Jasenberg“ folgen in diesem Jahr. Grundlage hierfür ist der Beschluss des Haushaltsplanes der Gemeinde für 2020 und natürlich eine Ausschreibung der Leistung, um den wirtschaftlichsten Bieter zu ermitteln.

Vortrag

Am Freitag, dem 21. Februar 2020 hält Manfred Soltwedel im Gemeindehaus einen Vortrag zum Thema "Unterwegs auf alten Landwegen durch Lohmen und Umgebung. Freuen Sie sich auf einen gemütlichen Abend mit Wein, Bier und spannender Geschichte. Unkostenbeitrag je Person: 3 € 

 

< Bildquelle: 

Höhn, Alfred: Die Straßen des Nürnberger Handels

 - Verlag Albert Hofmann, Nürnberg.

 

Baum brennt

Es ist wieder soweit. Am 18.01.2020 werden am Gemeindehaus wieder die alten Tannenbäume verbrannt. Die Bäume können ab 10 Uhr vorbei gebracht werden. Ab 16 Uhr wird der Baumstapel entzündet. Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Nachmittag / Abend.

 

Tempo 30 

Die Gemeindevertreter beraten gerade über den Antrag einiger Bewohner, das Tempolimit in der gesamten Gemeinde von 50 km/h auf 30 km/h zu reduzieren.

Die Sicherheit von Kindern und Haustieren sollte Vorrang vor dem schnellen Durchfahren des Dorfes haben. 

Jagd mit Folgen

Seit 10.12.2019 heißt es wieder Obacht für Spaziergänger und Wanderer im Wald zwischen Klein Upahl und Garden. Die Bundesforst hat eine große Drückjagd veranstaltet. Es ist nicht auszuschließen, das manch angeschossenes Wildschwein der Nachsuche entgangen ist. 

Wölfe bei Klein Upahl?

Die Reste von einem Reh fand ein Spaziergänger im Wald am Jasenberg. Fressplatz und Umstände lassen vermuten, das Wölfe das Reh gefressen haben. Wir bitten um Informationen, wenn andere Bewohner etwas Verdächtiges finden. Hinweise nimmt das Wolfsmonitoring unter wolf-mv.de entgegen. 

400dpiLogo.png